Biologie-LK forscht am Unistemday im Stammzell-Labor

Biologie-LK forscht am Unistemday im Stammzell-Labor

Biologie2
Der Biologie-LK der Q2 durfte am Freitag, den 17. März im Rahmen des „Unistemday" am Uniklinikum Essen echte Laborluft schnuppern. Das Institut für Transfusionsmedizin lud die Schülerinnen und Schüler ein, sich sowohl theoretisch als auch praktisch mit dem Thema Stammzell-Forschung auseinanderzusetzen.

Fachmännisch eingekleidet in Laborkittel konnten die neugierigen Forscher an insgesamt sechs Stationen einige Labortechniken hautnah erleben. Dazu zählten zum Beispiel die Durchführung einer Blutgruppen-Bestimmung, das Ansetzten einer Gelelektrophorese oder das Anfärben von echten Stammzellen. Diese durften anschließend auch ausführlich unterm Mikroskop betrachtet werden. Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von sehr engagierten jungen Doktoranden und Mitarbeitern des Instituts, die einen gelungenen Einblick in ihre Arbeit zeigen konnten.

 

Biologie1
Prof. Dor. Horn, anerkannter Wissenschafter im Bereich der Stammzellforschung, informierte zudem in einer kleinen Vorlesung sehr anschaulich über den neusten Stand der Forschung zum Thema und stand allen Interessierten Rede und Antwort. Die Schülerinnen und Schüler - fasziniert von den neugewonnen Eindrücken - waren insgesamt sehr angetan von soviel Laborerfahrung.

Impressionen

  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

aktuelle Termine:

Video

Sponsoren

freshbank.gif

 espadu

K800 FitdurchdieSchule logo