Witz und Pepp in der „2. Mittagspausen – Vorlesezeit“ an der Falkstraße

Witz und Pepp in der „2. Mittagspausen – Vorlesezeit“ an der Falkstraße


vorlesezeit2

 

Kurz vor den Osterferien trafen sich in der Mittagspause wieder lese- und vorlesebegeisterte Schüler/Innen, um in gemütlicher Atmosphäre der Schülerbücherei Falkstraße eine neue Lektüre kennenzulernen.


Auf dem Programm stand diesmal das Buch:


„Wie man seine durchgeknallte Familie überlebt“
von Antje Szillat.


Darin erzählt der 11 jährige Rick, der mit seinem Vater und dessen Kumpel Wutz in einer Männer- WG lebt, wie er es unbedingt verhindern muss, dass sein Vater ausgerechnet die Kunst- Lehrerin aus seiner Schule heiratet. Außerdem sitzt deren Sohn auch noch in seiner Klasse sitzt und ist als Streber verschrien ist.
Im Bemühen, dies zu verhindern, verbündet er sich mit diesem ungeliebten Mitschüler. Während sie die einfallsreichsten Streiche planen und ausführen, wird aus der ursprünglichen Ablehnung eine echte Freundschaft.


Da das Buch witzig, spritzig und in einer lockeren Sprache geschrieben ist, amüsierten sich alle ZuhörerInnen und schlossen Rick schnell in ihr Herz. Die mit dem OverHeadProjektor an die Wand geworfenen Comic – Illustrationen des Buches sowie die frische Art des mit verteilten Rollen vorgetragenen Lesevortrags ließen Ricks turbulentes und liebenswertes Familienleben sehr lebendig werden.


Ein großer Dank an die Vorlesenden:


Lorena Ibishi und Fernanda Andre aus der 5f sowie
 Miquel Post aus der 6f.

Wir freuen uns auf die nächste Aktion und hoffen wieder auf eine rege Teilnahme.


Bis dahin euer Bücherei-Team:


A. Schneider & C. Beitzel

Impressionen

  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

aktuelle Termine:

Video

Sponsoren

freshbank.gif

 espadu

K800 FitdurchdieSchule logo