Drei Tage in Bergneustadt – Kennenlernfahrt der EF 2018/2019

Drei Tage in Bergneustadt – Kennenlernfahrt der EF 2018/2019

K800 KennenEF2


Es mag in gewisser Weise schon etwas unüblich erscheinen, wenn für Neuankömmlinge und alteingesessene Schüler dieser Schule der Start ins neue Schuljahr der EF 18/19 gleich mit einer „Klassenfahrt“ beginnt…

Am 31.08.2018 fuhren wir mit zwei Bussen ab der Gesamtschule-Mitte/ Pappenstraße in das schön ländlich gelegene Bergneustadt, in ein Schullandheim mitten in der Natur.  Wir, das sind alle Schüler der EF und unsere begleitenden Lehrer Frau Jaworski-Lämmerzahl, Herr Jaskolla, Frau Horstrop, Herr Birwe, Herr Gil Ramos, Herr Dickmann und Frau Braach.
Zu allererst wurden die Zimmer bezogen und wir hatten schon die erste Möglichkeit die Zimmergenossen besser kennenzulernen, dabei konnten schon einige neue Bekanntschaften geschlossen werden. Nach dem Mittagessen wurde uns das Programm für die bevorstehenden Tage mitgeteilt. Wir bekamen eine Aufgabe, an der wir in verschiedenen Gruppen an den folgenden Tagen arbeiteten. Das Ziel: Eine Präsentation jedes einzelnen Teams, zum krönenden Abschluss unserer Reise, in der Aula des Schullandheimes. Jede Gruppe bekam eine bestimmte Aufgabe, d.h. ein Tierthema, über das mit dem zur Verfügung gestellten Material und unseren kreativen Fähigkeiten ein Plakat gestaltet werden sollte. Auch hier war es wieder möglich, durch die intensive und kommunikative Zusammenarbeit mit den Gruppenmitgliedern gute Kontakte aufzubauen, Wissen auszutauschen und sich anzufreunden.

 

K800 KennenEF3


Unsere Freizeit nutzten wir dagegen vielfältig, ob Gesellschaftsspiele, Volleyball, Fußball, Tischtennis oder ein Spaziergang in die Innenstadt. Für jeden von uns waren interessante Angebote vor Ort.  Es hat auf jeden Fall großen Spaß gemacht und vor allem waren auch unsere Lehrer immer mittendrin und aktiv dabei. 
Höhepunkt unserer Projektarbeit war der Ausflug in den Wald, für jeden von uns eine Herausforderung! Hierbei stand unsere Orientierung, Aufmerksamkeit und unser Wissen (Pflanzen-u. Tierkunde) auf dem Prüfstand. Das war in der Tat keine einfache Aufgabe und die meisten sind an ihre „Grenzen“ gekommen. Es gab viele Stimmen und Meinungen, doch letztendlich fungierten wir als Team. 

 

K800 KennenEF1


Belohnt wurden wir nach dieser anstrengenden Exkursion mit einem Grillfest, bei dem unsere Stimmung sichtlich besser wurde. Wir konnten uns nun alle gemeinsam bei gutem Essen austauschen und uns teilweise auch köstlich über die verschiedensten Erlebnisse amüsieren. 
Interessant war die abschließende Präsentation der einzelnen Teams, davon konnte jeder von uns profitieren, da wir neue Erkenntnisse erlangten und unser Wissen bereichert wurde. Die drei besten Gruppen wurden daraufhin prämiert.

Unser Fazit: Eine durch und durch gelungene Fahrt!  Es gibt in der Tat keine bessere Gelegenheit Mitschüler und Lehrer so gut kennenzulernen und Freundschaften aufzubauen. An diesen drei Tagen entstand eine gute Basis für ein respektvolles Miteinander.
Deswegen gilt unser besonderer Dank den Organisatoren und Verantwortlichen.


Philipp Dannenberg/EF

Impressionen

  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

aktuelle Termine:

Video

Sponsoren

freshbank.gif

 espadu

K800 FitdurchdieSchule logo