Erste Hilfe Kurs für alle Zehntklässler

Erste Hilfe Kurs für alle Zehntklässler

erstehilfe1
Die Schule soll auf das Leben vorbereiten. Dazu gehört auch, dass man als Schulabgänger imstande ist, erste Hilfe zu leisten.


Ende Mai 2019 haben alle baldigen Absolventen der zehnten Klasse einen zwei- Tage- erste Hilfe Kurs besucht. Uns als Schule ist es wichtig, dass man befähigt ist, z. B. an einem Unfallort erste Hilfe leisten zu können. Dass die SchülerInnen es sich auch zutrauen.

Die SchülerInnen waren begeistert von den zwei Tagen. Lest selbst im Interview, was die SchülerInnen gelernt und mitgenommen haben.


(ReporterIn= R SchülerIn = S)


R: Zu aller erst- wie fandest du die zwei Tage?
S: Die Tage waren sehr informativ und spannend. Wir haben viele Sachen gelernt und
diese auch praktisch angewendet.


R: Würdest du dich jetzt in einer Unfallsituation zurecht finden?
S: Theoretisch ja, aber in dem Moment kann man unter Schock stehen und hat dann nur
5% seines Wissens. Deshalb ist dieser Kurs so wichtig!


R: Hast du neue und hilfreiche Infos dazu gelernt?
S: Ja, viele sogar. Zum Beispiel wie die stabile Seitenlage geht oder die Herz- Lungen-
Wiederbelebung. Wir haben gelernt, dass man 30× drücken und 2× beatmen soll und das im
Wechsel.


R: Hat dir der erste Hilfe – Kurs gefallen?

S: Ja hat er, obwohl es schwierig ist sich alles zu merken und ich auch der Meinung bin, dass man im Ernstfall nicht genau so handeln wird. Es ist immer schwierig, wenn es tatsächlich passiert, dann ist man in solchen Situationen meistens selber gestresst und kann sich schlecht konzentrieren. Ich denke, dass es wichtig ist solch einen Kurs alle 2 Jahre zu wiederholen damit man es nicht so leicht wieder vergisst.


R: Was habt ihr sonst noch gelernt und besprochen?

S: Wir haben einiges besprochen, zum Beispiel auch, wie man einen Schlaganfall erkennt. Die betroffene Person fängt an zu lallen und ist meist einseitig gelähmt. Man sollte nach folgendem Schema kontrollieren(SALZ).
Sprechen
Arme
Lächeln
Zunge

R: Was war noch interessant?

S: Es gibt vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BBK) eine Appnamens „NINA“, die vor Gefahren/ Katastrophen, etc. warnt. Sie warnt einen vor und beschreibt auch Schritt
für Schritt was man machen kann um sich zu schützen. Ich habe die App heruntergeladen.

R: Kannst du den Kurs empfehlen?

S: Ja, ich denke jeder sollte diesen Kurs machen. Auch auf unserem Schulhof kann es jederzeit passieren, dass man erste Hilfe leisten muss.


10er EK Deutsch

Impressionen

aktuelle Termine:

Video

Sponsoren

freshbank.gif

 espadu

K800 FitdurchdieSchule logo